Translate

Montag, 4. Februar 2013

Saskia Lomardi ~ Vom Hausmädchen zur Retterin Teil 3



Das Wochenende geht mit einer Party bei Cho Wolfe weiter. Die Wasserrutsch ist echt toll! Aber ich verlasse die Party, nachdem ich im Kellergeschoss (nachdem ich eigentlich auf der Suche nach einem WC war) komische Sarg-ähnliche Schlafplätze entdeckt habe. Diese Familie ist mir zu abgedreht!

Zu Hause erwartet mich dann erstmal eine Rechnung, die ich zum Glück noch rechtzeitig begleichen kann!

In der Zeitung steht nicht viel, nur das Patrice Moran und Kirk Lackmeyer geheiratet haben. Davon hatte mir Kirk gar nichts erzählt.

Samstagabend bestelle ich mir eine Pizza, der Kühlschrank ist leer und ich hätte gerne Gesellschaft. Leider hat niemand zeit und Cho oder Kirk möchte ich nun wirklich nicht einladen, die beiden sind mir zu seltsam! Der Pizza-Bote scheint nett zu sein, deshalb lade ich ihn ein mit mir anbzuhängen. Alleine hätte ich die Pizza wohl nicht geschafft.

Nach einer langen Unterhaltung, und JJ’s (ja, der Pizza-Bote heißt JJ. Ich finde den Namen auch etwas seltsam!) Geständnis, das er gerne Schauspieler wäre biete ich ihm an hier einzuziehen. Immerhin bin ich kaum zu Hause und irgendwer sollte auf das Haus aufpassen. Sein Merkmal „wahnsinnig“ werde ich hoffentlich nicht so zu spüren bekommen!

NPC#25 JJ Löhrer
Ursprünglicher Beruf: Pizza-Bote
Ziel: Schauspielstar werden
Merkmale: Starqualität, Pechvogel, Begabter Koch, Wahnsinnig, Perfektionist
Sternzeichen: Skorpion
Favoriten: Hip-Hop, Käse-Tofu-Steak, Veilchenblau
Junger Erwachsener

JJ kümmert sich zuerst um einen neuen Job, und ich muss erstmal alleine weiter aufräumen.

In der Nacht zeigt sich dann JJs Wahnsinn, es ist Vollmond und irgendetwas komisches passiert hier. Scheinbar sind plötzlich Zombies unterwegs! Diese Nachbarschaft ist immer wieder für eine Überraschung gut!
Und JJ muss natürlich genau jetzt die Wäsche abhängen! Abhalten kann ich ihn leider nicht, zur Sicherheit beobachte ich ihn trotzdem durchs Fenster. Und da passiert es auch gleich: Er wird von einem Zombie angegriffen (das kommt sicher daher, dass er auch noch ein Pechvogel ist!) Aber anstatt panisch wegzurennen, lacht er den Zombie einfach aus und kommt zurück ins Haus, als wäre nichts passiert!

Jetzt stehen die Zombies vor der Tür und alle haben es sich zur Aufgabe gemacht JJ anzugreifen, glücklicherweise versperrt ihnen die Tür den Weg ins Haus.

Beim Blick aus dem Fenster sehe ich einen Zombie der sich als Hexe verkleidet hat. Also diese Nachbarschaft ist echt seltsam!

Am nächsten Morgen gehe ich wieder zur Arbeit. Die Zombies sind weg und haben auch keinen Schaden angerichtet. Dafür scheint aber der Einsatzwagen übers Wochenende sehr vernachlässigt geworden zu sein, ich bin lange damit beschäftigt ihn zu warten.
(Leider scheint mein Spiel garde die Textur des Feuerwehrautos nichtmehr laden zu wollen....)

Und dann werde ich zu einem großen Hausbrand gerufen: Wieder bei den Friedrichs! Was für ein chaotischer Haushalt! Melina hat anscheinend wieder mit Feuer gespielt, dabei wollte sie das doch lassen! Zum Glück bekomme ich das Feuer in den Griff und werde auch befördert, nun bin ich Frau des Feuers und bekomme auch eine Trophäe!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen